Mit ‘SONY’ getaggte Artikel

Kleinbild für die Jackentasche – Sony RX1

Donnerstag, 13. September 2012


Sony Cyber-shot DSC-RX1 mit Sucher FDA-EV1MK (Zubehör)

Der Trend zu größeren Sensoren in Kompaktkameras hält an. Mit Sony’s RX1 ist nun auch das digitale Kleinbildformat in der Jackentasche angekommen. Mit Maßen von 113 mm × 65 mm × 70 mm ist die neue Sony etwas kürzer als zum Beispiel eine Leica X2 mit APS-C-Sensor, folgt aber einem sehr ähnlichen Konzept: Beide Kameras bieten einen Blickwinkel von ca. 35mm (equiv. KB), ein fest mit dem Gehäuse verbundenes Objektiv mit Zentralverschluss sowie einen eingebauten Aufhellblitz. Elektronische oder wahlweise optische Aufstecksucher werden ebenfalls zu beiden Geräten als Zubehör angeboten. Im Unterschied zur Leica X2 mit 16 Megapixeln bietet die neue Sony eine Auflösung von 24 Megapixeln. Mit ihr lassen sich auch Videoclips im HD-Format aufnehmen sowie Blende und Fokus direkt am Objektiv bedienen. Trotz des größeren Bildkreises der Cyber-shot ist das Carl Zeiss Sonnar T* 35 mm f/2.0 etwas lichtstärker als das Elmarit 24 mm f/2.8 der Leica, die mit 1750 Euro jedoch günstiger zu haben ist. Die Cyber-shot DSC-RX1 soll in Deutschland ab Dezember für 3099,00 Euro angeboten werden.

Produktvideo (Sony)
Technische Daten (Digitalkamera.de)

Sony entspiegelt die Alpha · NEX 5 und NEX 3

Mittwoch, 12. Mai 2010

Sony NEX
Die neue NEX* mit optischem Sucher und 24mm Objektiv (equiv.) Foto: Sony

Dass es eben doch geht, größere Sensoren in kompakte Kameras zu integrieren, stellt nach Sigma (DP1/2) und Leica (X1) nun auch Sony eindrucksvoll unter Beweis. Ähnlich wie schon Samsung (NX10) setzt Sony dabei auf Wechselobjektive und Gehäuse ohne Schwingspiegel. Die ersten beiden Modelle NEX-5 und NEX-3 kommen ohne integrierten Blitz und ohne Normblitzschuh daher, verfügen aber vorerst über einen Anschluss für einen Sony-Microblitz mit Leitzahl 7. Wie zukünftig “Licht” (Funkauslöser/Aufsteckblitze etc.) mit diesen Modellen gesteuert werden soll, ist noch offen. Hoffen darf man diesbezüglich auf ein drittes Modell, das im Gespräch ist. Vertikal-Klappdisplay, 24mm-Pancacke (equiv. KB) und Schwenkpanoramafunktion sind derweil Merkmale, die für Attraktivität und erste Interessenten am NEX*-System sorgen dürften. Erst recht, wenn bald lichtstarke Pancackes sowie Lösungen für Sucher-und Blitzanschlüsse folgen.

*) NEX = „New E-mount eXperience“. Wobei das Bajonett als “E-Mount” beschrieben wird,
weil es ein 18 (eighteen) Millimeter Auflagemaß besitzt.